Bebauungsplan Nr. 4.1 „1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 4 Mädelgraben“ Stadt Pirna

Auftraggeber:
Stadtentwicklungsgesellschaft Pirna GmbH
Leistungsphasen:
1-3
Geltungsbereich:
ca. 7,25 ha
Zeitraum:
2015 - 2017

 

Aufbauend auf der Städtebaulichen Studie wurde deren Vorzugsvariante bauplanungsrechtlich weiterentwickelt und in ein Verfahren eingebracht. Gleichzeitig sollen Änderungen an Teilflächen des bestehenden Bebauungsplanes vorgenommen werden, um dem geänderten Entwicklungsbedarf Rechnung zu tragen. Neben klarstellenden Änderungen in den Festsetzungen werden Anpassungen in den bestehenden Wohngebieten des bisherigen Geltungsbereiches vorgenommen.

Zurück

Impressum | Datenschutz