Offenlegung Ruhlandgraben Dresden-Klotzsche

Auftraggeber:
Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt
Leistungsumfang:
Ökologische Baubegleitung
Zeitraum:
2012-2012

 

Begleitend zum Rückbau eines versiegelten Gewerbestandortes und der Offenlegung des Ruhlandgrabens von der Querung der Bahnstrecke bis zum Ruhlandteich sollte die Ausführung der Bauarbeiten unter ökologischen Gesichtspunkten begleitet und beraten werden. Insbesondere die Einhaltung der Genehmigungsauflagen sowie der zugewiesenen Baugrenzen wie auch die Kontrolle der temporären Reptilienzwischenhalterungen gehörten zum Aufgabengebiet.

Zurück

Impressum | Datenschutz