Ertüchtigung Konstantinteich - 1.-3. BA Konstantinteichleitung

Auftraggeber:
Landestalsperrenverwaltung Sachsen, Betrieb Freiberger Mulde/Zschopau
Leistungsumfang:
Ökologische Baubegleitung und Bauüberwachung
Zeitraum:
2011-2013

 

Die Ertüchtigung des Konstantinteiches zum Gütesicherungs- und Wassermengenausgleichsspeicher und die Verlegung von Leitungen bis DN 600 durch freie Landschaft und entlang der Grenze des FFH-und Vogelschutzgebietes "Freiberger Bergwerksteiche" und wurde über die Bauzeit von 3 Jahren begleitet und die Umsetzung der naturschutzfachlichen Auflagen überwacht. Zudem wurde durch hase LA die landschaftspflegerische Ausführungsplanung und Bauüberwachung für Aufforstungsflächen, Feldgehölze und bachbegleitende Bäume übernommen.

Zurück

Impressum | Datenschutz