GOP und UB zum VB-Plan Dresden Nr. 667 Erweiterung Serumwerk

Auftraggeber:
HANS GmbH Planungsgesellschaft
Leistungsumfang:
Umweltbericht und Grünordnungsplan
Geltungsbereich: ca. 3 ha
Zeitraum:
2008

 

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan beschreibt die Erweiterung des früheren Sächsischen Serumwerkes, jetzt GlaxoSmithKline Biologicals, um ein Verwaltungs- und Produktionsgebäude in einer Innenstadtlage von Dresden. Im südöstlichen Teil des Planbereiches ist zudem ein Kerngebiet (Nahversorgungszentrum) geplant. Für dieses Vorhaben wurden durch hase LA der Umweltbericht nach § 2 BauGB und als ökologischer Fachplan der Grünordnungsplan erstellt.

Zurück

Impressum | Datenschutz